Gemeinde unterwegs: Wir erkunden das Erzgebirge von A (nnaberg) bis Z (wönitz)

Gute Fahrt mit Georg Mohr, unserem dorfeigenen Fahrer Gute Reise mit unserer Reiseleitung Romy Mannstadt
ein voller Bus -  eine tolle Gemeinde Na! Wo laufen sie denn hin?
Ach, in die Crottendorfer Räucherkerzlfabrik! Da sah man viele Räuchermännla!
Und danach ging es auf Sachsens höchsten Berg: Fichtelberg Deutschlands älteste Schwebebahn
dicht gedrängt ging es nach oben Oberwiesenthal von oben
... nach 3,5 Minuten waren wir schon da... ... am Fichtelberghaus auf 1215 m ...
Impressionen lauter Berggeister, wie?
... Mahlzeit...
... guten Appetit ... ... und schon weiter nach...
Annaberg -  Buchholz ... mit der... ... schönen St.-Annen-Kirche
Aufstellung zum Gruppenbild ... danach weiter zum...
Frohnauer Hammer -  ein tolles Museum mit: ... Hammerwerk ...
... gespannten Zuhörern ... ... noch funktionstüchtigen Maschinen ...
... lustigen Besuchern ... ... Bergmannskapellen ...
... Bergwerksmodellen (beweglich) ... ... Herrenhaus mit ...
... Klöppeldame. -  Einfach Klasse!!! Schlusspunkt des Tages:
Brauereigasthof in Zwönitz Wie? Was? War nicht alles zu verstehen bei der Führung?
Alles in allem ein erlebnisreicher und gesegneter Tag, auch bei nicht so tollem Wetter.

Herzlichen Dank an unsere "inländische" Reiseleiterin Romy Mannstadt,
die uns ihre Heimat mit viel Herzblut,
sympathisch und professionell nahegebracht hat.

Auch vielen Dank an Herrn Georg Mohr, der uns den ganzen Tag
wunderbar und sicher durch  das Erzgebirge fuhr.